Eingewöhnung- Elterninitiative Die Rübe e.V.

Die Eingewöhnungsphase ist für Eltern, Erzieher und natürlich das Kind ein Schritt, der sehr behutsam vollzogen werden muss. Nach einem ausführlichen Gespräch zwischen den Eltern und der/dem zuständigen Erzieher/in besteht die Möglichkeit, noch vor der eigentlichen Eingewöhnung nachmittags mit dem Kind in die Rübe hineinzuschnuppern. So kann sich das Kind schon mal an die neue Umgebung gewöhnen und sich in die Gruppe integrieren.

Die Eingewöhnung wird für jedes Kind individuell vorgenommen. Das Kind bestimmt das Tempo. Die Eltern begleiten das Kind und entfernen sich nach und nach für einen immer längeren Zeitraum.

In der Regel dauert dieser Prozess ca. drei Wochen und kann je nach Kind kürzer oder auch länger ausfallen. Das Wohl des Kindes steht dabei immer an erster Stelle.